Hoch

Mazda MX-5 (1989-1998)

Der Mazda MX-5 ist ein Pkw-Modell des japanischen Automobilherstellers Mazda, mit dem Anfang der 1990er-Jahre eine Renaissance der Roadster ausgelöst wurde. In den USA wird der MX-5 als Mazda Miata und in Japan als Mazda Roadster (bis 1996 als Eunos Roadster) verkauft.
 
Mit 1.000.000 verkauften Exemplaren zwischen Februar 1989 und April 2016 ist der MX-5 der meistverkaufte Roadster weltweit.
 
Der MX-5 wurde auf der Chicago Auto Show am 10. Februar 1989 vorgestellt, die Markteinführung in Europa fand im Mai 1990 statt. Zum Verkaufsstart wurde zunächst nur ein 1,6-l-Motor mit 85 kW (115 PS) angeboten. Schon dieses Modell wies sehr kurze Schaltwege von 40 mm auf.
 
1991 kam eine limitierte Auflage des MX-5 in british racing green mit beigem Interieur auf den Markt. Ab 1992 wurde der MX-5 mit einer Querstrebe an der Hinterachse ausgeliefert, was zu einem verbesserten Fahrverhalten führte.
 
Im Frühjahr 1994 kam ein 1,8-l-Motor mit 96 kW (131 PS) hinzu. Dieser Motor übertrug seine Kraft nun über ein längeres 4,1:1-Hinterachsdifferential auf die Straße, statt des beim 1,6-l-Motor verwendeten 4,3:1-Hinterachsdifferentials. Außerdem erhielt der MX-5 ein leichtes Facelift im Innenraum, den Felgen, der Abgasnorm, der Sicherheit, der Karosserie und dem Fahrwerk: Die Türen wurden mit zusätzlichen Blechstreben gefertigt, das Felgendesign überarbeitet, das Armaturenbrett bekam rundere Formen, die Hinterachse erhielt zusätzlich zu der ab 1992 verbauten Querstrebe zwei parallele Längsstreben und die Vorderachse eine Querstrebe. Die Abgaswerte wurden von Euro 1 auf Euro 2 Verbessert, ABS sowie Fahrer- u. Beifahrerairbag kamen dazu. Zusätzlich war für den 1,8-l-Motor eine zusätzliche Domstrebe im Innenraum erhältlich, die hinter den Sitzen angebracht wurde. Ausschließlich im Jahr 1994 gab es eine hellblaue Metallic-Lackierung namens Laguna Blue Mica.
 
Ab Anfang 1995 wurde der 1,6-l-Motor durch eine kostengünstigere Version mit einer Leistung von 66 kW (90 PS) ersetzt. Auch diese Motorisierung übertrug die Kraft über ein 4,1:1-Hinterachsdifferential auf die Straße. Diese Version des Anfangs mit 115 PS angebotenen 1,6-l-Motors wurde als "HFM" (Hausfrauenmotor) bekannt, da es ihm an Durchzug und Drehfreudigkeit mangelte.
 
Vom NA wurden 431.506 Exemplare verkauft.
 

1998-03_preisliste_mazda_mx-5_ch
1995-02_preisliste_mazda_mx-5
1990-03_produktbescheibung_mazda_mx-5
1990-03_presseinformation_mazda_mx-5
 
 
Powered by Phoca Download