Hoch

Mini Coupe (R58) (2011-2015)

Der Mini Coupé ist ein sportlicher, zweisitziger Kleinwagen des britischen Automobilherstellers Mini. Er wurde im Oktober 2011 in den Markt eingeführt und in Deutschland bis 2015 verkauft.

Mini hat mit dem Coupé ein Fahrzeug mit auffälligem Design produziert. Die Optik wird vor allem durch das Fahrzeugdach bestimmt, von dem es heißt, die Designer hätten sich von einer verkehrt herum aufgesetzten Baseballkappe inspirieren lassen. Die Windschutzscheibe wurde gegenüber der Mini-Kombilimousine schräger gestellt und die Heckscheibe fällt flacher aus, beides Maßnahmen, die allerdings die Sicht beeinträchtigen. Das Automobil wirkt durch den niedrigen Schwerpunkt und die geringe Bauhöhe (knapp zwei Zentimeter weniger als die Kombilimousine) sportlicher als andere Mini-Modelle.
 
Besonderheiten sind, dass bei 80 km/h automatisch ein Spoiler am Heck ausfährt; alternativ kann er durch Knopfdruck ausgefahren werden. Das Fahrzeug ist 3,73 Meter lang, der Kofferraum des Coupés fasst 280 Liter. Mini hat die Motorvarianten Cooper, Cooper S, Cooper SD und John Cooper Works (JCW) angeboten, jeweils mit einer 6-Gang-Handschaltung oder einem Automatikgetriebe (nicht beim JCW).
 
Im Jahr 2015 wurde das Coupé ersatzlos eingestellt.
 

2015-03_preisliste_mini_coupe
2014-11_preisliste_mini_coupe
2014-07_preisliste_mini_coupe
2013-11_preisliste_mini_coupe
2013-03_preisliste_mini_coupe
2012-11_preisliste_mini_coupe
2012-07_preisliste_mini_coupe
2012-03_preisliste_mini_coupe
2011-11_preisliste_mini_coupe
 
 
Powered by Phoca Download