Hoch

Mini Paceman (R61) (2013-2016)

Der Mini Paceman ist ein SUV-Coupé im Kleinwagensegment des britischen Autoherstellers Mini. Der Paceman wurde erstmals 2012 auf der Mondial de l’Automobile in Paris vorgestellt und wurde nur als Dreitürer angeboten. Bereits 2011 wurde der Öffentlichkeit auf der North American International Auto Show das Konzeptfahrzeug Mini Paceman präsentiert. Ende 2016 nahm Mini den Paceman vom Markt. Im Gegensatz zur ersten Generation des Mini Countryman erhält der Paceman keinen Nachfolger.

Der Mini Paceman ist 4,11–4,13 Meter lang, 1,79 Meter breit und 1,52 Meter hoch, der Radstand liegt bei 2,60 Meter. Die Motorleistungen betragen 82 bis 160 kW (112 bis 218 PS).
 
In der Version Cooper S hat er einen Vierzylinder-Ottomotor mit Turboaufladung, der eine Nennleistung von 135 kW (184 PS) sowie ein maximales Drehmoment von 260 Newtonmeter bereitstellt. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 217 km/h.[2] Der Paceman wird mit einem Allradantrieb angeboten.
 
Die Innenausstattung gleicht vom Aussehen stark dem Mini Countryman. Im Vergleich zum Countryman fällt die Höhe des Innenraums geringer aus. Der Kofferraum hat ein Volumen von 330 bis maximal 1080 Liter.[1] Der Tank fasst 47 Liter.
 
Der Paceman kostete ab 23.900 Euro, der John Cooper Works Paceman ab 36.050 Euro (Stand 2015). Im Jahr 2013 wurden weltweit 14.687 Exemplare des Paceman verkauft.
 

2016-03_preisliste_mini_paceman
2015-11_preisliste_mini_paceman
2015-07_preisliste_mini_paceman
2015-03_preisliste_mini_paceman
2014-11_preisliste_mini_paceman
2014-07_preisliste_mini_paceman
2013-11_preisliste_mini_paceman
 
 
Powered by Phoca Download