Hoch

Mitsubishi Lancer (1996-2003)

Im Herbst 1996 folgte die sechste Generation auf Basis des zeitgleich eingeführten Mitsubishi Colt (CJ0). Diese Variante wurde in Deutschland zwei Jahre lang ausschließlich mit 1,3 Liter-Ottomotor verkauft.
 
Die Einstellung zum Jahresende 1998 könnte auch an der Konkurrenz zum hauseigenen Carisma Stufenheck gelegen haben. Den damaligen Spekulationen zufolge bekam Mitsubishi zu der Zeit ein Einfuhrverbot für einige Modelle bzw. eine Obergrenze der einzuführenden Fahrzeuge. Daher wurden die Werke in den Niederlanden gebaut, um die Einfuhrzahlen zu senken. Der Lancer und der Carisma waren technisch zwar verschieden, ähnelten sich aber sowohl in optischer Hinsicht wie auch in den Maßen. Die Stufenheckvariante des Carisma wurde im Herbst 2002 wegen ebenfalls mangelnden Verkaufszahlen aus dem Programm genommen.
 
Im Frühjahr 2000 wurde die Baureihe des Lancer ausschließlich für den asiatischen Markt überarbeitet und bis Sommer 2003 verkauft.
 
In Venezuela dagegen wird der Lancer des Typs CJ0 von der MMC Automotriz weiterhin montiert, trägt dort aber den Namen Mitsubishi Signo und wird dort parallel zu der aktuellen Lancer-Generation angeboten.
 

1997-09_preisliste_mitsubishi_lancer
1997-07_preisliste_mitsubishi_lancer
 
 
Powered by Phoca Download