Hoch

MItsubishi Outlander (2001-2006)

Der Mitsubishi Outlander ist ein SUV des japanischen Automobilherstellers Mitsubishi, das seit Frühjahr 2001 hergestellt wird.
 
Auf dem asiatischen Markt wird es seit März 2001 unter dem Namen Mitsubishi Airtrek verkauft und seit Mai 2003 auch auf dem nordamerikanischen Markt.
 
Seit Frühjahr 2003 ist der Outlander auch in Deutschland erhältlich. Er basiert auf der Plattform des Mitsubishi Lancer, wurde gemeinsam mit Daimler entwickelt und die Motorpalette ähnelt der des Mitsubishi Galant. Er ist eine für ausländische Märkte entwickelte stilistisch überarbeitete Version des japanischen Airtrek.
 
Der Antrieb des Outlander erfolgt bei der Basismotorisierung (2,0-l-Vierzylinder-Ottomotor, 100 kW/136 PS) wahlweise über die Vorder- oder über alle Räder. Alle anderen Modelle haben permanenten Allradantrieb. Alle Outlander haben Einzelradaufhängung. Die Version mit dem 2,4-l-Vierzylinder-Ottomotor (118 kW / 160 PS) ist auch mit 4-Stufen-Automatikgetriebe erhältlich.
 
Der 2,0-l-Turbomotor mit 148 kW (201 PS) bedient sich der Technik der 8. Generation des Mitsubishi Lancer Evolution und beschert dem Outlander gute Beschleunigungswerte. Die verringerten PS resultieren aus einem anderen Turbolader und veränderter ECU-Software. Die veränderten Abgaswerte sind auch der Grund, dass der Outlander Turbo/Airtrek Turbo in Deutschland 148 kW (201 PS) (statt wie in Japan 177 kW (240 PS)) hatte. Charakteristisch für den Outlander Turbo ist die auffällige Lufthutze auf der Motorhaube, die als Entlüftung für den Ladeluftkühler dient.
 

2006-03_preisliste_mitsubishi_outlander
2006-03_preisliste_mitsubishi_outlander-dakar
2005-05_preisliste_mitsubishi_outlander
2004-11_preisliste_mitsubishi_outlander
2004-04_preisliste_mitsubishi_outlander
 
 
Powered by Phoca Download