Hoch

Nissan Almera Tino (2000-2006)

Unter der Bezeichnung Nissan Almera Tino verkaufte Nissan auf Basis der zweiten Generation des Nissan Almera (intern: N16) einen fünfsitzigen Kompaktvan, der von Mitte 2000 bis Anfang 2006 produziert wurde.

Im Januar 2003 wurde der Almera Tino optisch und technisch überarbeitet, ab April stand er beim Händler. Der 2,0-Liter-Motor, der nur mit Automatik erhältlich war, wurde aufgrund des hohen Verbrauchs aus der Palette gestrichen. Einzig verbliebener Benzin-Motor neben den Dieseln von Renault war der 1,8-Liter-Vierzylinder, der jetzt 116 PS leistete.
 
Im Februar 2006 wurde die Produktion des Almera Tino eingestellt. Der Nissan Note kann als inoffizieller Nachfolger des Tino betrachtet werden.
 

2005-07_preisliste_nissan_almera-tino
2005-01_preisliste_nissan_almera-tino
2005-01_preisliste_nissan_almera-tino-plus
2004-07_preisliste_nissan_almera-tino
2004-01_preisliste_nissan_almera-tino-plus
2003-10_preisliste_nissan_almera-tino
2003-06_preisliste_nissan_almera-tino
2003-04_preisliste_nissan_almera-tino
 
 
Powered by Phoca Download