Hoch

Nissan Micra (1992-2003)

Der Nissan Micra, ursprünglich Datsun Micra, auf anderen Märkten auch als Nissan March angeboten, ist ein seit Ende 1982 in mehreren Generationen gebauter Kleinwagen des japanischen Herstellers Nissan.

Im August 1992 wurde die zweite Generation des Nissan Micra vorgestellt. Sie erhielt die Auszeichnung Auto des Jahres 1993 und war das erste japanische Fahrzeug, das diesen Preis bekam. Diese Micra-Generation war außer mit dem serienmäßigen 5-Gang-Schaltgetriebe auch mit einem stufenlosen Automatikgetriebe (CVT-Getriebe) lieferbar. Die Produktion für den europäischen Markt fand nun im englischen Werk der Nissan Motor Manufacturing (UK) Ltd. bei Washington statt. In einigen asiatischen Ländern gibt es darüber hinaus einen Ableger, der als Nissan Verita und Maruti Zen Classic vermarktet wird.

Ab 1997 war auf dem japanischen Markt auch eine Cabrioletversion des Micra bzw. March erhältlich. Diese Baureihe wurde und wird auch im Rallysport eingesetzt, gerne auch im Rallycross.
 
Ebenso blieb die Kombiversion March Box dem japanischen Markt vorbehalten.
Der Micra erfuhr im Laufe seiner zehnjährigen Bauzeit zwei Überarbeitungen:
 
Die erste Überarbeitung erfolgte im Februar 1998. Die Modelle waren an den größeren Scheinwerfern sowie geänderten Lufteinlässen des Kühlergrills zu erkennen. Im September 2000 wurde ein weiteres Facelift vorgenommen, das vor allem durch Chromschmuck um den Kühlergrill und die abgedunkelten Heckleuchten sichtbar wurde.
 

2003-08_preisliste_nissan_micra
2003-07_preisliste_nissan_micra
2003-04_preisliste_nissan_micra
2003-02_preisliste_nissan_micra
2003-01_preisliste_nissan_micra
2002-10_preisliste_nissan_micra
2002-01_preisliste_nissan_micra
1994-10_preisliste_nissan_micra
1994-01_preisliste_nissan_micra
 
 
Powered by Phoca Download