Hoch

Peugeot 406 (1995-2005)

Der Peugeot 406 ist ein Mittelklassewagen des französischen Autoherstellers Peugeot.
 
Er trat im Herbst 1995 die Nachfolge des Peugeot 405 an. Es gab ihn als Limousine, Kombi und Coupé.
 
Im März 1999 wurden Limousine und Kombi einem größeren Facelift unterzogen. Dabei stieg bei einigen Motorisierungen die Leistung an (z. B. beim 3,0-Liter-V6 von 140 kW/190 PS auf 152 kW/207 PS) und ein neuer 2,2-l-16V-Benzinmotor mit 116 kW (158 PS) kam ins Programm. Mitte 2001 folgte mit dem 2,0 HPi noch ein Benzin-Direkteinspritzer, der 103 kW (140 PS) leistete.
 
Äußerlich fiel dabei die aggressiver gestaltete Front bei beiden Karosserieversionen auf. Während beim Kombi das Heck unangetastet blieb, bekam das der Limousine in Wagenfarbe lackierte Querstreben in den Rückleuchten. Der Seitenblinker bekam einen Platz im oberen Bereich des vorderen Kotflügels. Die umlaufende Chromzierleiste in der Stoßkante, die vormals nur den Modellen mit gehobener Ausstattung vorbehalten war, wurde Standard.
 
Das Coupé erhielt erst im Juni 2001 eine leichte optische Aufwertung durch Klarglasscheinwerfer. Einige der leistungsstärkeren Aggregate folgten schon zur Modellpflege der Limousine und des Break, doch zeitgleich mit dem Facelift des Coupés erschienen noch gleich zwei modernere Dieselmotoren mit Direkteinspritzung (ein 2,0 HDi mit 79 kW/107 PS und ein 2,2 HDi mit 98 kW/133 PS).
 
2004-05_preisliste_peugeot_406-coupe-ultima-edizione
2003-05_preisliste_peugeot_406-coupe
2003-04_preisliste_peugeot_406-limousine
2003-04_preisliste_peugeot_406-break
2003-01_preisliste_peugeot_406-avantage
1996-02_preisliste_peugeot_406
 
 
Powered by Phoca Download