Hoch

Porsche Cayman (2013-)

Der Porsche Cayman Typ 981c ist die zweite Generation des Porsche Cayman und teilt sich die technische Plattform mit dem Porsche Boxster (Typ 981). Er wurde am 29. November 2012 auf der LA Auto Show vorgestellt. Er ist leichter als sein Vorgänger und verfügt über 5 PS (Cayman) bzw. 10 PS (Cayman S) mehr Leistung als sein Vorgänger. Der Nachfolger des Cayman R war der Cayman GTS als leistungsstärkeres und damit sportlicheres Modell der Baureihe mit einer Mehrleistung von 10 PS.
 
Der Nachfolger des Cayman (981c) wurde unter dem Namen 718 Cayman im April 2016 auf der Autoshow in Peking vorgestellt. Er trägt nun – wie der bereits Anfang 2016 vorgestellte 718 Boxster – die Nummern 718 im Namen, die an den früheren Rennwagen Porsche 718 erinnern sollen. Die Verbindung wird dadurch hergeleitet, dass sowohl im 718, als auch in der neuen Modellreihe 982 (718 Boxster/718 Cayman) 4-Zylinder-Motoren verbaut sind. Außerdem erhielt erstmals Turbo-Technik im Cayman/Boxster Einzug.
 
Wie beim Boxster (Typ 981) ist der Radstand gewachsen und die Karosserieüberhänge wurden verringert. Die Außenspiegel sind wie bei sämtlichen Porsche-Modellen seit dem Panamera (Typ 970) nicht mehr im Fensterdreieck, sondern an den Türen angebracht. Die Heckscheibe wurde vergrößert. Sie ist nicht mehr im Rahmen der Heckklappe eingelassen wie beim Vorgänger, sondern liegt außen bündig an. Die marktunübliche Höherpositionierung beim Preis und bei der Leistung gegenüber dem Cabrio ist auch in der zweiten Generation geblieben.
 

2015-10_preisliste_porsche_cayman-black-edition
2015-03_preisliste_porsche_cayman
 
 
Powered by Phoca Download