Hoch

Renault Espace (1996-2002)

Renault Espace III (Typ JE) bezeichnet die dritte Generation der Großraumlimousine Espace von Renault.

Zu den Werksferien im Sommer 2000 wurde ein Facelift durchgeführt, äußerlich erkennbar an den Klarglasscheinwerfern.
 
Zudem wurden Änderungen in den Modellbezeichnungen vorgenommen: Gab es bis dahin noch die Ausführungen RT, RXE, Elyssee und Initiale, so enthielt der Verkaufsprospekt ab September 2000 die Bezeichnungen Authentique, Expression, Privilege und Initiale. Auch der Dieselmotor wurde überarbeitet, aus dem Vorkammerdiesel mit 83 kW (113 PS) wurden zwei Commonrail-Dieselmotoren mit 85 kW (115 PS) und 95 kW (129 PS).
 
Der Zweiliter-Benziner mit acht Ventilen und 84 kW (114 PS) wurde bereits kurz nach der Überarbeitung aus dem Programm genommen, wodurch der 16V-Motor (Typ: F4R) nun Standardmotor war und bis zur Einstellung im Oktober 2002[2] zusammen mit dem 2,2 dCi und dem 3,0 V6 24V produziert wurde.
 
Im Herbst 2001 wurde ein auf dem Typ JE basierendes viersitziges Coupé mit Kunststoffkarosserie vorgestellt, der Renault Avantime. Seine Produktion wurde nach 18 Monaten infolge der Insolvenz von Matra im Frühjahr 2003 eingestellt.
 
1998-09_preisliste_renault_espace_grand-espace
1998-01_preisliste_renault_espace_grand-espace
 
 
Powered by Phoca Download