Hoch

Rover MG ZR (2001-2005)

Der MG ZR ist eine sportliche Kombilimousine, die von der Marke MG der MG Rover Group von Mitte 2001 bis Frühjahr 2005 hergestellt wurde. Die Konstruktion war für einen Rover 25 GTI gedacht, bevor BMW die Firma kaufte, aber dann wollte der neue Eigentümer diese Sportvariante „Hot-Hatch“ nicht fortführen, so übernahm MG das Konzept und nannte es MG ZR. Der Wagen erhielt eine Reihe von Veränderungen im Styling und eine Leistungsspritze, z. B. ein verbessertes Sportfahrwerk.

Anfang 2004 erhielt der ZR wie auch die anderen MG-Rover-Modelle ein Facelift. Neue Stoßfänger vorne und hinten, neue Scheinwerfer, eine neue Heckklappe und etliche andere Details verliehen dem Wagen ein neues, moderneres Aussehen. Der ZR erhielt auch eine neue Innenausstattung. Polstermaterialien und das Armaturenbrett wurden erneuert, wobei der Wagen „Soft-Touch-Buttons“ bekam. Dies gab den Wagen ein viel moderneres Fahrgefühl und vertrug sich mit den eckigen Linien der Karosserie.
 
Beim überarbeiteten ZR gab es auch die Modelle Trophy und Trophy SE. Der Trophy hatte ein Schiebedach, 16″-Alufelgen mit „Gitterspeichen“, neue Rückleuchten, Lederlenkrad, sowie Einstiegsverbreiterungen und einen größeren hinteren Stoßfänger. Der Trophy SE hatte 17″-Alufelgen in glattem Design und eine Klimaanlage anstatt des Schiebedachs.
 
Im Monogram Programme konnten die Käufer viele Sonderausstattungen wählen, um ihren ZR auf sie persönlich abzustimmen, wie z. B. Extras aus der Liste des Rover 25. Dies waren z. B. Parksensoren hinten oder heizbare Sitze.
 

2002-11_preisliste_mg_zr-zs-zt_zt-t
 
 
Powered by Phoca Download