Hoch

Subaru Justy (1995-2003)

Im Herbst 1995 wurde die erste Generation durch ein vollständig neues Modell ersetzt: Der als Drei- und Fünftürer erhältliche Justy II basierte auf dem Suzuki Swift (Modell MA), wurde bis Ende 2003 in Zusammenarbeit mit Magyar Suzuki in Ungarn gebaut und erhielt im Gegensatz zu seinem Vorgänger einen permanenten Allradantrieb.
 
Seit dem Modellwechsel wurden die Justy-Modelle von Vierzylindermotoren angetrieben, die von Suzuki produziert wurden und ebenfalls im Suzuki Swift Verwendung fanden. Beginnend mit dem Justy II wurde der Subaru Justy nach Produktionsende der ersten Generation nur noch in Europa angeboten.
 
Der Justy II wurde bereits im Herbst 1997 optisch überarbeitet. Auf dem Suzuki Swift basieren ebenfalls der in Nordamerika angebotene Geo Metro, der Pontiac Firefly, der Chevrolet Sprint und der Holden Barina von GM Australia und er ist somit als ein global vermarktetes Modell anzusehen. Er besitzt einen permanenten Allradantrieb. Die Hinterachse wird über eine Viscokupplung angetrieben, welche nur dann ein Drehmoment zur Hinterachse überträgt, wenn durch Schlupf an der Vorderachse eine Drehzahldifferenz zwischen den Achsen auftritt.
 
2003-04_preisliste_subaru_justy-awd
2002-01_preisliste_subaru_justy
2001-09_preisliste_subaru_justy-awd
2001-05_preisliste_subaru_justy-awd
2000-01_technische-daten_subaru_justy-awd
1999-09_preisliste_subaru_justy
1999-03_preisliste_subaru_justy
1999-01_technische-daten_subaru_justy-awd
1998-01_technische-daten_subaru_justy-awd
1996-01_technische-daten_subaru_justy
1995-01_technische-daten_subaru_justy
1995-01_preisliste_subaru_justy
 
 
Powered by Phoca Download