Hoch

Suzuki Vitara X-90 (1996-1997)

Der Suzuki Vitara X-90 (in Japan SUV Cabrio) ist ein von April 1996 bis Mai 1997 produziertes Pkw-Modell des japanischen Automobilherstellers Suzuki. Der Wagen ist ein Sport Utility Vehicle mit herausnehmbarem Metall/Glas-Targadach und basiert auf dem Suzuki Vitara. Mit ihm teilt sich der zweisitzige X-90 den Leiterrahmen und die Motoren- und Antriebstechnik. Aufgrund des ungewöhnlichen Designs wurden weltweit nur geringe Stückzahlen des Vitara X-90 verkauft.

Die einzige angebotene Motorisierung war ein 1,6-Liter-16-Ventiler (Normalbenzin) mit 71 kW (97 PS). In Deutschland wurde er nur mit zuschaltbarem Allradantrieb angeboten, während er in andere Märkte auch mit Hinterradantrieb ausgeliefert wurde. Besonderheiten sind die rahmenlosen Scheiben, das T-Roof-Dachkonzept und die für damalige Verhältnisse umfangreiche Serienausstattung. Dazu gehören zwei Airbags, elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung, selbstsperrende Naben, Servolenkung, ein Heckflügel mit dritter Bremsleuchte, eine Wegfahrsperre, ein Seitenaufprallschutz, Breitreifen sowie ein vollwertiges Ersatzrad. Gegen Aufpreis waren ABS, Alufelgen, eine Klimaanlage, eine Lederausstattung und ein Vierstufen-Automatikgetriebe lieferbar. Weiterhin standen fünf Außenlackierungen zur Wahl: Midnight Black Metallic, Lava Red, Ultra Blue Metallic, Silver Pearl und Arctic Ice. 1997 gab es zudem ein Sondermodell namens Phillipe Cousteaux.

 
 
Powered by Phoca Download