Hoch

Toyota Corolla (2013-2018)

Auch von der elften Generation des Corolla werden zwei unterschiedliche Modelle produziert. Der Corolla E160 wurde im Mai 2012 in Japan eingeführt. Er ist deutlich kürzer und schmaler, um den japanischen Vorgaben für Kompaktwagen zu entsprechen und als Limousine Corolla Axio oder Kombi Corolla Fielder erhältlich. Abweichend von der internationalen Version ist der Corolla E160 auch als Hybrid erhältlich.
 
Der Toyota Corolla (E170) ist die internationale Version, die August 2013 auf dem US-amerikanischen Markt eingeführt wurde. Im Februar 2014 führte Toyota den Wagen in Deutschland ein. Dies bedeutete die Rückkehr des Corolla in Deutschland nach einer Abwesenheit von sieben Jahren.
 
Das Fahrzeug wird im türkischen Werk Adapazarı für den europäischen Markt hergestellt. Dieser Corolla ist nur als Stufenheck erhältlich, während als Steilheck weiterhin der Toyota Auris dient, der auf der gleichen Plattform basiert. Die europäische Variante ist deutlich konservativer gestaltet als die für den US-Markt. Zudem verzichtete man auf eine groß angelegte Werbekampagne. Das Motorenprogramm für Deutschland besteht aus einem Diesel- sowie zwei Ottomotoren, von denen der größere auch mit einem CVT-Getriebe erhältlich ist.
 
2016 wurden zum 50. Geburtstag des Toyota Corolla für den US-amerikanischen Markt 8.000 Corolla 50th Anniversary Edition hergestellt. Im Frühjahr 2017 erhielt das Modell ein umfangreiches Facelift. Verschiedene Assistenzsysteme gehörten zur Ausstattung.
 
2018-01_preisliste_toyota_corolla
2016-11_preisliste_toyota_corolla
2016-01_preisliste_toyota_corolla
2015-01_preisliste_toyota_corolla
2014-06_preisliste_toyota_corolla
2014-01_preisliste_toyota_corolla
 
 
Powered by Phoca Download