Hoch

Toyota Urban Cruiser (2009-2014)

Der Toyota Urban Cruiser ist ein Pkw-Modell des japanischen Automobilherstellers Toyota, das mit einer Länge von 3,93 Metern als kleines Sport Utility Vehicle ausgelegt ist. Die seit 2007 erhältlichen Modelle des Toyota Ist der zweiten Generation und des Scion xD sind nahezu baugleich. Technisch teilen sich die Fünftürer mit Steilheck eine Bodengruppe mit dem Toyota Yaris/Toyota Ractis. Der Urban Cruiser ist seit der Markteinführung am 25. April 2009 in Europa unterhalb des RAV4 positioniert. Als Hauptkonkurrenten gelten in diesem Segment der Daihatsu Terios und der Suzuki SX4. 2014 wurde die Produktion eingestellt.

Bereits 2006 wurde auf dem Genfer Auto-Salon eine gleichnamige Studie des europäischen Toyota-Designzentrums präsentiert. Auffällig daran sind die matte, hellgrüne Lackierung, stark gewölbte Radhäuser, zwei Glasdachelemente und die in der breiten C-Säule untergebrachten hinteren Türgriffe. Hochgelegene und mit dem Heckfenster optisch zusammenpassende Heckleuchten, doppelte Auspuffendrohre und ein angedeuteter Unterfahrschutz an der Front und hinten sind weitere Merkmale. Im Innenraum gibt es eine aufgesetzte, grüne Mittelkonsole und ein ungleichmäßig geformtes Lenkrad. Zwei Jahre später stellte Toyota ebenfalls in Genf ein sehr seriennahes Konzeptfahrzeug vor, das sich kaum vom 2008 auf der Mondial de l’Automobile in Paris präsentierten Serienmodell unterschied.

2011-12_preisliste_toyota_urban-cruiser
2011-03_preisliste_toyota_urban-cruiser
2009-09_preisliste_toyota_urban-cruiser
2009-04_preisliste_toyota_urban-cruiser
 
 
Powered by Phoca Download