Mercedes-Benz EQS (297) (2021-)

2021_Mercedes-Benz_EQS.jpg

Der Mercedes-Benz EQS (interne Bezeichnung: V 297) ist ein batterieelektrisch angetriebenes Oberklassefahrzeug der Daimler AG. Die Abmessungen ähneln der aktuellen S-Klasse der Baureihe 223, der EQS wird aber der Submarke Mercedes-Benz EQ zugeordnet. Erstmals vorgestellt wurde das Fahrzeug am 15. April 2021, die Studie Mercedes-Benz Vision EQS war bereits 2019 im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung präsentiert worden. Eine Version von Mercedes-AMG folgte im September 2021. Das Fahrzeug wird wie die S-Klasse in der Factory 56, Sindelfingen, hergestellt.

Der Antrieb des EQS ist vollelektrisch und besteht aus einem (nur Heck) oder zwei zwischen den Achsen angebrachten Elektromotoren. Das Serienmodell EQS 450+ leistet 245 kW, die Allradversion EQS 580 4Matic 385 kW. Die Reichweite wird mit bis zu 770 Kilometern nach WLTP angegeben. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 210 km/h begrenzt. Mit 107,8 kWh netto hat der EQS den größten derzeit in einem Serien-PKW verbauten Akkumulator, der in ca. 30 min wieder zu 80 % aufgeladen werden kann. Die Ladeleistung beträgt an entsprechenden Schnellladesäulen in der Spitze ca. 200 kW. Auf die Batterie gewährt Mercedes eine Garantie von zehn Jahren oder 250.000 Kilometer Laufleistung. Die AMG-Versionen haben den gleichen Akkumulator, die maximale Leistung ist mit bis zu 560 kW jedoch höher.

2021-08_preisliste_mercedes-benz_eqs-limousine
 
 
Powered by Phoca Download