Skoda Superb (2023-)

2024_Skoda_Superb.jpg

Der Škoda Superb IV (Typcode 3Y) ist die im November 2023 vorgestellte vierte Generation des Superb von Škoda.

Technisch ist sie eng mit der neunten Generation des VW Passat verwandt, mit der sie zusammen im Volkswagen-Werk Bratislava produziert wird.

Die vierte Generation der Baureihe wurde im November 2023 vorgestellt. Die Serienproduktion begann im darauffolgenden Monat. Im Frühjahr 2024 soll der Superb IV in den Handel kommen. Während der technisch verwandte VW Passat nur noch als Kombi angeboten wird, steht der Superb weiterhin auch als Limousine zur Wahl.

Eigenen Angaben zufolge verbesserte Škoda den cw-Wert um 15 % auf 0,26 (Kombi) bzw. 0,23 (Limousine). Dabei ist das Fahrzeug rund 4 cm länger als der Vorgänger. Sowohl Passat als auch Superb bieten ein Kofferraumvolumen von 690 l (Limousine: 645 l). Bei umgeklappten Rücksitzen stehen maximal 1920 l zur Verfügung.

Das Motorenangebot umfasst drei Otto- und zwei Dieselmotoren sowie ein Plug-in-Hybrid, erstmals im Superb als Mildhybrid. Der 1.5 e-TSI leistet 110 kW (150 PS). Außerdem werden zwei Zweiliter-Ottomotoren mit 150 kW (204 PS) oder 195 kW (265 PS) angeboten. Letzteren gibt es ausschließlich mit Allradantrieb. Als 2.0 TDI beträgt die maximale Leistung 110 kW (150 PS) oder 142 kW (193 PS). Auch hier hat die stärkere Version Allradantrieb. Der Plug-in-Hybrid trägt das Zusatzkürzel iV und ist nur für die Kombiversion erhältlich. Der Antrieb kombiniert einen 1,5-Liter-Ottomotor und einen Elektromotor, die zusammen eine Systemleistung von 150 kW (204 PS) bieten. Die Akkukapazität wächst gegenüber dem Vorgänger auf 25,7 kWh und kann mit 50 kW Gleichstrom oder 11 kW Wechselstrom aufgeladen werden. Die elektrische Reichweite beträgt über 100 km nach WLTP. Alle Antriebe werden mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) ausgestattet (sechs Gänge für den iV).

Serienmäßig hat der Superb IV Voll-LED-Scheinwerfer, die auf Wunsch zu Matrix-LED-Scheinwerfern aufgerüstet werden können. Im Innenraum gibt es ein digitales Cockpit-Display mit 10 Zoll Bildschirmdiagonale. Der freistehende Touchscreen für die Bedienung des Infotainmentsystems in der Mitte misst in der Basisversion 10, wahlweise 13 Zoll. Zusätzlich ist ein Head-up-Display verfügbar. Eine Neuerung sind die drei Smart Dials genannten Dreh-drück-Steller, die verschiedene Funktionsbelegungen bieten.

Die Assistenzsysteme umfassen nun auch Kurven- und Kreuzungsassistenten. Zudem sollen Fahrradfahrer besser erkannt werden. Als Extra ist eine adaptive Fahrwerksregelung erhältlich, bei der Zug- und Druckstufe separat voneinander angesteuert werden können.

+++ SKODA - Autoersatzteile und Zubehör (hier klicken) +++

Im Folgenden finden Sie Skoda Superb Preise in Form von Preislisten im PDF-Format. Sie können die jeweilige Preisliste oder das Prospekt kostenlos downloaden:

2023-11_preisliste_skoda_superb
 
 
Powered by Phoca Download