VW Polo VI (2017-)

Der Volkswagen Polo VI ist die sechste Generation des Polo und wird von Volkswagen produziert. Er wurde am 16. Juni 2017 vorgestellt. Am 17. Juli 2017 lief im Werk Pamplona der Volkswagen Navarra S.A. die Serienproduktion an; bestellbar wurde er zum 4. August 2017. Am 29. September 2017 wurde er erstmals in Deutschland in den Verkaufsräumen der Volkswagen-Händler präsentiert.
 
Der Polo VI basiert auf der neuen MQB-A0-Plattform. Er ist nach dem im Januar 2017 vorgestellten Seat Ibiza V das zweite Fahrzeug auf dieser Plattform, die in Zukunft für weitere Modelle von Seat, Volkswagen, Audi und Škoda verwendet werden soll. Wie der Ibiza wird der Polo ausschließlich als fünftürige Limousine angeboten.
 
Die Stufenheckversion des Polo wird fortan als VW Virtus vorerst nur in Brasilien gebaut und verkauft.
 
Ebenso wie sein Vorgänger gilt der Polo VI als Kleinwagen; Volkswagen bezeichnete ihn bei seiner Vorstellung mehrfach als „Sub-Kompakten“. Der Polo ist 4053 Millimeter lang, etwa 80 Millimeter länger als das Vorgängermodell und länger als die ersten drei Generationen des Golf. Bezogen auf das umbaute Volumen ist er annähernd gleich groß wie die Schrägheckversionen des Golf IV und des Passat B2. Der Radstand des Polo ist um 78 Millimeter auf 2548 Millimeter verlängert worden; in der Breite sind 69 Millimeter hinzugekommen (jetzt 1.751 Millimeter ohne Spiegel). Der cw-Wert (1.0 TSI Comfortline) beträgt 0,31 (Stirnfläche 2,1 m²). Das Kofferraumvolumen bei aufrechter Rückbank wurde im Vergleich zur fünften Generation um 71 Liter auf 351 Liter erhöht.
 
2019-12_preisliste_vw_polo-iq-drive
2019-11_preisliste_vw_polo-iq-drive
2019-09_preisliste_vw_polo-iq-drive
2019-05_preisliste_vw_polo-iq-drive
 
 
Powered by Phoca Download